Der letzte Tag Ausschlafen für Gretel. Das Mädchen genießt es in vollen Zügen. Vorbei die Zeit der Jogginghose auch für die Mutter – vielleicht. Vielleicht wird sie auch morgens früh weiterhin in ihrer Jogginghose verharren und ihre Tochter so in den Kindergarten bringen. Wahrscheinlicher aber ist es, dass das Mädchen verlangen wird, dass die Mutter sich ebenfalls ordentlich anzieht. Schade.

So sitzt die Mutter heute zum wohl letzten Mal in ihrer Jogginghose am Rechner, betrachtet den verregneten Sonnenaufgang und hat bereits einige Aufgaben erledigt, bevor Hänsel aufsteht.

Für den Jungen wird sich vorerst nichts ändern. Seine Jahrgangsstufe ist noch in keinen Back-to-School-Plänen angedacht. Ihn stört es nach wie vor nicht. Nur die Sportplätze hätte der Junge endlich gerne zurück. Und seinen Vereinssport vermisst er auch sehr. Geduldig aber wartet er hier auf Lockerungen und tobt bis dahin weiterhin durch das Wohnzimmer.

Die Mutter geht duschen. Sie geht zwar nicht davon aus, dass eines der Kinder bei dem Regenwetter, das draußen herrscht, zu einem Spaziergang zu bewegen sein wird, aber im Sinne der nächsten Woche sollte sie sich wieder an das regelmäßige aus-dem-Schlabberlook-befreien gewöhnen. In Jeans und Longsleeve kehrt sie zurück an den Arbeitsplatz und erntet entsetzte Blicke. Ob sie doch rausgehen müssen, wollen die Kinder wissen. Die Mutter lacht. Antwortet aber nicht.

Stattdessen arbeitet sie weitere Dinge von ihrer Aufgabeliste ab und freut sich, dass es eigentlich noch sehr früh ist. Bei Hänsel hält sich die Freude darüber in Grenzen. Er sitzt erst in seiner zweiten Unterrichtsstunde und hätte liebend gerne schon alle Einheiten hinter sich.

Nachmittags, als die Schulstunden alle beendet sind, schmeißt sich der Junge, der vorher noch über die viele Bildschirmzeit gejammert hat, mit Handy und Tablet auf die Couch. Alle Versuche der Mutter, die Kinder vor die Tür zu komplementieren, scheitern. Entsprechend genervt fällt ihre Reaktion aus, als der Junge kurz vor Dämmerung fragt, ob er raus gehen darf.

Kurzerhand überlegt er es sich anders und möchte stattdessen kochen. Die Mutter aber hat eine Überraschung für die beiden. Da es auf Grund der ausgefallenen Ferien keine burgerhafte Ferieneinstimmung gab, schlägt sie vor, heute einen Gretel-darf-wieder-in-den-Kindergarten-gehen-Burger zu bestellen.

Dazu gibt´s Kuschelkino, um die Bildschirmzeit noch weiter zu steigern. Überraschenderweise wird jetzt nicht mehr darüber gemeckert.


Erzähl von mir!