Noch zweimal arbeiten, dann ist Urlaub. Mit diesem Gedanken quält sich die Mutter aus dem Bett. Hänsel, der heute den letzten Tag seines Probeunterrichts hat, tut sich ähnlich schwer. Noch zweimal aufstehen, dann sind Ferien.

Noch zweimal schlafen, dann geht’s für die Kinder zu den Großeltern. Eine Woche lang haben sie Ruhe vor der Mutter. Eine Woche lang kann die Mutter tun und lassen, was sie möchte.

Jetzt aber wird erst einmal noch gearbeitet. Ihre Tochter schläft noch.

Als sie aufwacht, macht die Mutter dem hungrigen Mädchen ein riesen Frühstück. Im Anschluss möchte Gretel das Hänsel & Gretel Lied hören. Alexa setzt den Befehl jedoch nicht wie gewünscht um. Sie spielt stattdessen das Märchen. Das wollen Mutter und Tochter jedoch nicht hören. Die Mutter gibt der Alexa zu verstehen, dass sie sich ausschalten soll.

Fies grinst die Tochter ihre Mutter an. „Schade, dass das bei dir nicht funktioniert. Mami stopp!“. Welch diabolisches Wesen in dieser niedlichen Hülle steckt.
Die Mutter schickt die Kleine zum Zähne putzen. Als das Mädchen den Raum verlassen hat, lacht die sie über die Aussage des Frechdachses. Muss Gretel aber nicht wissen.

Als Hänsel nach Hause kommt, ist er gut gelaunt. Die Probetage liefen gut, das Ergebnis soll am Samstag im Briefkasten sein. Morgen hat er noch einen Tag Unterricht in seiner Klasse, dann sind Ferien. Er freut sich sehr. Auf die Ferien, nicht seine Klasse.

Nur wenige Augenblicke, nachdem Gretel ihre Mutter bekniet hat, eine Runde zu radeln, kommt der Wolkenbruch. Glücklicherweise sind sie noch zu Hause. Der Mutter geht es sowieso nicht so gut, da hätte sie eine Naturdusche nicht brauchen können.

Später werden die beiden Mädels doch noch eine kleine Runde drehen. Bis dahin spielen die Kinder in ihren Zimmern und die Mutter arbeitet an ihrem Projekt.

Hänsel empfängt seine Mädels nach ihrer kurzen Tour mit fast fertigem Abendessen. Gretel ist kurz vorm Verhungern und freut sich daher sehr. Die Mutter freut sich ebenfalls. Mit ihrem Matschkopf geht es erst einmal auf die Couch.

Bier kaufen war sie heute nicht, Schokolade ist auch keine mehr vorrätig. Gut für die Figur, schlecht für die Laune. Müssen die Kinder ihre Mutter knutschen und knuddeln, das hilft auch. Zumindest der Mutter.